ZU GAST IM MUSIKWOHNZIMMER: FELIX KRAMER

Aufgewachsen in Ottakring, hat Felix Kramer nach Abschluss seines Studiums für klassische Konzertgitarre sein Talent als wunderbarer Geschichtenerzähler entdeckt. Sein Debut-Album „Wahrnehmungssache“ ist in intensiver Studioarbeit mit seinem Produzenten Hannibal Scheutz (5/8erl in Ehr’n) entstanden und erwischt einem gleich beim ersten Hören. Diese Lieder können niemanden kalt lassen. Unmittelbar und beinahe verstörend ehrlich serviert der 23-jährige Musiker seine Romane im 4-Minuten-Format. Aber Felix Kramer wäre kein Wiener, gäbe es da nicht auch diesen gewissen melancholischen Schmäh, der für Versöhnung sorgt.

 

Info: Beim Musikwohnzimmer wird das Café zur straßenschuh-freien Zone – eben wie im eigenen, kuscheligen Wohnzimmer. Daher sind alle herzlich eingeladen, warme Patschen oder Oma’s Stricksocken etc. mitzunehmen :-)

 

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestShare on TumblrEmail this to someone