Zu Gast im Musikwohnzimmer: CLARA LUZIA

Die Band Clara Luzia rund um Singer-Songwriterin Clara Humpel ist eine der wichtigsten Positionen im österreichischen Pop. Sie wurde mit dem Amadeus Music Award ausgezeichnet und ist berühmt für ihre berührenden und eindringlichen Songs. Die Single „Queen oft he Wolves“ wurde zu einem kleinen Radiowunder, da der Song die bisherigen Grenzen des Formatradions sprengte und sowohl auf Ö3, als auch auf FM4 und Ö1 sowie Ö2 gespielt wird. In Deutschland erklomm die Single die Spitze der Campus- und Formatradiocharts. Clara Luzia schrieben den Titelsong für den Alpen-Western „Das finstere Tal“. Für die für den Nestroy-Preis nominierte Inszenierung „Lavant“ von Bernd Liepold-Mosser standen Clara Luzia 2015 auf der Bühne des Klagenfurter Stadttheaters. Clara Humpel und Schlagzeugerin Cathi Priemer sind auch Teil der angesagten All-Star-Band „Familie Lässig“.

 

Von dieser Veranstaltung findet um 20:00 Uhr eine 2. Vorstellung statt!

Aufgrund der aktuellen Sicherheitsmaßnahmen gegen COVID19 ist die Anzahl an Sitzplätzen stark eingeschränkt. Wir bitte Sie daher, Tickets für alle Veranstaltungen im Kunsthaus Nexus vorab online auf www.kunsthausnexus.com zu erwerben. Jede*r Ticketkäufer*in muss Daten wie Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mail angeben. Diese Daten werden bis 28 Tage nach der Veranstaltung aufbewahrt, um bei Auftreten eines Infektionsfalles von COVID19 die Erhebung der Behörde zu beschleunigen.

 

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestShare on TumblrEmail this to someone