Zu Gast im Musikwohnzimmer: ALICIA EDELWEISS

Es gibt zwei Alicia Edelweiss’: die lustige und beschwingte, die von ihrem Zusammen-Leben mit Kakerlaken singt, Hula Hoop Reifen als Zugabe auf der Nase balanciert, oder ihre To-Do-Liste von 2017 in einem Song abarbeitet: „Ich bin schon fast bei der Hälfte.“ Und dann gibt es noch die traurige, melancholische und dramatische Alicia Edelweiss. Es geht um Väter, die ihre Töchter ins Meer werfen und darum, wie es ist, in unserer Gesellschaft eine Frau zu sein. Aber so ist das eben, wenn man weit gereist ist und schon viel erlebt hat. Bei Alicia Edelweiss, die als Straßenmusikerin ihre Karriere begonnen hat, fügen sich all diese Geschichten zu einem großen Ganzen. Sie wechselt nicht nur zwischen verschiedenen Instrumenten, sondern auch zwischen Stimmlagen und Charakteren, je nachdem was der Song eben verlangt.

 

 

Info: Beim Musikwohnzimmer wird das Café zur straßenschuh-freien Zone – eben wie im eigenen, kuscheligen Wohnzimmer. Daher sind alle herzlich eingeladen, warme Patschen oder Oma’s Stricksocken etc. mitzunehmen :-)

 

 

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestShare on TumblrEmail this to someone