Weltbilder: ZU FUß NACH JERUSALEM – eine außergewöhnliche Pilgerreise

Livereportage von Johannes Schwarz

Ein außergewöhnlicher Weg führte den katholischen Priester Johannes Schwarz zu Fuß und auf langen Umwegen nach Jerusalem und wieder zurück in seine liechtensteinische Heimat. 14.000 Kilometer, 26 Länder, 15 Monate sind die eindrucksvollen Zahlen dieser Reise – und 25.000 Euro, die er unterwegs an Bedürftige und katholische Hilfsprojekte verteilte. Aber in Zahlen, so Schwarz, lässt sich keine Reise messen. Es sind die Begegnungen mit den Menschen, die Begegnung mit der Stille und die Begegnung mit sich selbst, in denen die Geschichten entstanden sind, die diesen mit Humor und Selbstironie gespickten, preisgekrönten Vortrag zu einem besonderen Erlebnis machen, bei dem der Tiefgang dennoch nicht ganz fehlt.

 

Von dieser Veranstaltung findet bereits um 17:00 Uhr eine 2. Vorstellung statt!

Aufgrund der aktuellen Sicherheitsmaßnahmen gegen COVID19 ist die Anzahl an Sitzplätzen stark eingeschränkt. Wir bitte Sie daher, Tickets für alle Veranstaltungen im Kunsthaus Nexus vorab online auf www.kunsthausnexus.com zu erwerben. Jede*r Ticketkäufer*in muss Daten wie Name, Adresse, Telefonnummer und E-Mail angeben. Diese Daten werden bis 28 Tage nach der Veranstaltung aufbewahrt, um bei Auftreten eines Infektionsfalles von COVID19 die Erhebung der Behörde zu beschleunigen.

 

  • © Johannes Schwarz
  • © Johannes Schwarz
  • © Johannes Schwarz

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestShare on TumblrEmail this to someone