RASGARASGA (GER)

Konzert im Rahmen des 39. Int. Jazzfestivals Saalfelden 2018

Franziska  Schuster  (vocals, accordion), Lukas Fischer (trumpet, bell font, trombone), Jonas Krause (violin, trombone), Benedikt Fischer (guitar, banjo, vocals), Gregor Brändle (bass, vocals), Felix Knothe (drums)

Wenn RasgaRasga die Bühne betreten und zu ihrem irren Musikgemisch ansetzen, ist das wie eine Stromschnelle, die dich aus dem Alltag reißt und an einen bunten und glitzernden Ort trägt. Ein Ort des Fallenlassens, des Miteinander und des Moments. Mit 16 Instrumenten und 5 Sprachen entwickelt ihre Show einen Sog, der das Publikum nicht freigibt bevor alles erlebt ist. Mit einem farbenfrohen Mix aus Rock und Pop mit Gypsy- und Balkaneinflüssen erobert die Truppe die Herzen ihrer Fans im Sturm. RasgaRasga spielt handgemachte World Music, die mal euphorisch ausbricht, mal intim berührt, mal melancholisch flächig wird und wieder rhythmisch nach vorne treibt. Hier kommt jede Stimmung und jedes Gefühl mit auf die Bühne.

 

Eintritt frei! Für die Nexus+-Konzerte in der Black Box werden am Veranstaltungstag ab 18.00 Uhr Platzkarten im Foyer des Kunsthaus Nexus ausgeteilt. Pro Person werden max. 2 Platzkarten ausgegeben.

 

Foto © Ilka Karakurt
Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestShare on TumblrEmail this to someone