MARIO ROM´S INTERZONE

Mario Rom (trumpet), Lukas Kranzelbinder (bass), Herbert Pirker (drums)

Das junge Österreichische Trio hat binnen kürzester Zeit große positive Aufmerksamkeit nationaler und internationaler Kritiker erhalten und zählt in der Besetzung Trompete, Bass und Schlagzeug – der physischen Königsdisziplin des Jazz-Trios – zu einer der derzeit wahrscheinlich heißesten österreichischen Exportwaren. INTERZONE spielt Jazz nach dem Motto „Alles ist erlaubt“ und entwickelt dabei eine Bühnenenergie, die das Trio neben Europa auch bis nach Mexiko, China, Israel und die USA verbreiten konnte.

„Drive, Spielwitz, Virtuosität und ein Hauch von kokettierendem Retro prägen die vielleicht beste Jazzplatte heimischer Provenienz in diesem Herbst. Der steirische Trompeter Mario Rom beweist mit dieser kleinen Sensation im kompakten Format internationales Niveau.“ Kleine Zeitung

 

  • © Severin Koller
  • © Severin Koller
  • © Severin Koller

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestShare on TumblrEmail this to someone