HÉLÈNE LABARRIÈRE & HASSE POULSEN – „BUSKING“

Konzert im Rahmen des Festivals „3 Tage Jazz“

Hélène Labarrière (doble bass), Hasse Poulsen (guitar)

Man mag überrascht sein, dass diese beiden Avantgarde-Musiker sich durch ein so populäres Repertoire bewegen wie in diesem Programm: von Leonard Cohen über die Beatles und Bob Dylan bis hin zu Alanis Morissette – Hélène Labarrière und Hasse Poulsen haben sich Lieder ausgesucht, die sie mit unglaublicher Subtilität interpretieren, ohne dabei auf freie und spontane Improvisation zu verzichten. Ein Projekt voll von frischer und intensiver Poesie – Ästhetik und Akustik pur!

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestShare on TumblrEmail this to someone