HEIMATABEND

Eine Komödie der VOLXtheaterwerkstatt Saalfelden

Inszeniert von Reinhold Tritscher

Eine Zeitreise mit der Pinzgaubahn von der „Schattseite“ Franz Innerhofers zu den „Schönen Tagen“ im „Chalet Innergebirg“. Seit Herbst 2017 arbeiten Menschen aus Saalfelden Leogang in der VOLXtheaterwerkstatt Saalfelden an regionalen Themen. Die daraus entstandene Komödie kommt im Rahmen des Volxsommer-Festivals zur Aufführung.

Der Themenbogen spannt sich von Problemlagen in der Landwirtschaft über den öffentlichen Verkehr in Landregionen zur Selbsthilfegruppe anonymer Selbstmörder. Auswüchse im Tourismus anhand eines vollautomatisierten Beherbergungsbetriebes, das Ansteigen der Zahl arabischsprechender Touristen einerseits und in der Region ansässige Flüchtlinge andererseits sind in kleinen Episoden in die Geschichte verwoben. Letzlich rührt das Biorind, das seinem Schicksal durch eine Fahrt mit der Gondel entrinnen will und doch in der Selbstbedienungsvitrine der Schihütte landet, das Zuschauerherz. Ein kurzer Tauchgang auf den Grund des Kapruner Stausees bringt Erstaunliches aus der Vergangenheit an die Oberfläche…

 

Tickets:

http://www.theater-ecce.com/termine.php

tickets@theater-ecce.com

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestShare on TumblrEmail this to someone