FAKE NEWS, mit Univ. Prof. Dr. Josef Trappel

Leiter des Fachbereichs Kommunikationswissenschaft, Leiter der Abteilung Medienpolitik und Medienökonomie an der Universität Salzburg; Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Studienzentrum Saalfelden und der Universität Salzburg.

Neu ist das Phänomen nicht. Falsche Nachrichten haben seit der Antike das politische Leben verunsichert und für Unruhe gesorgt. Dass solche Nachrichten ohne weitere redaktionelle Prüfung einem unüberschaubar großen Kreis von Rezipientinnen und Rezipienten zugänglich sind, ist hingegen erst seit dem Kommunikationszeitalter der Social Media möglich. Wie wirksam solche gezielt in den öffentlichen Diskurs eingeschleusten Botschaften sein können, belegen die Wahlkämpfe der jüngeren Vergangenheit in mehreren Ländern. Was soll eine aufgeklärte und der Meinungsfreiheit verpflichtete Gesellschaft tun? Das ist der Gegenstand der aktuellen Debatte.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestShare on TumblrEmail this to someone