AUSSTELLUNG: SONJA GANGL – From Here To Eternity

Ausstellungsdauer: 23.9. bis 4.11.2017

Öffnungszeiten: Do–Sa, 17–20 Uhr und nach tel. Vereinbarung

Sonja Gangl, 1965 in Graz geboren und in Wien lebend, studierte an der Akademie der bildenden Künste Wien bei Markus Prachensky und an der Universität für angewandte Kunst Wien bei Ernst Caramelle. Ihr wurde 2013/14 als erster Gegenwartskünstlerin eine Soloschau in der Albertina in Wien ausgerichtet. Seit vielen Jahren ist ihr Hauptmedium die Grafit- und Buntstiftzeichnung, die sie konzeptuell entwickelt und in detailliert-präzisen, handwerklich-intensiven Prozessen aufs Papier bringt. In der Kunsthalle Nexus zeigt sie Zeichnungen aus drei Werkblöcken sowie Leuchtkästen aus der Serie „Letterboxing“. Die Serie „Untitled“ besteht aus Zeichnungen nach Fotografien von Warenverpackungen aus Papier, Karton und Kunststoff sowie von in Falten geworfenen Textilien. Die freigestellten Motive interessieren Gangl in erster Linie in Bezug auf ihre strukturelle Vielfalt. Zum anderen zeigt die Künstlerin die Serie „Captured on Paper_Eyes“, bei der es sich ebenfalls um den Übertrag eines anderen Mediums in die Zeichnung handelt, in diesem Fall Stills aus Filmen mit eindrücklichen Augen-Szenen. Auch die Serie „Captured on Paper_The End“ entstand aus dem Transfer von Film in Zeichnung; hier dienten Filmstills von früher an den Schluss von Kino-Spielfilmen gesetzten Schriftbildern (Ende) als Vorlage, wobei der Titel der Ausstellung auf den Film „From Here to Eternity“ („Verdammt in alle Ewigkeit“) verweist.

In der Leuchtkasten-Serie »Letterboxing« sind rot hinterleuchtete Zeichnungen und Fotos nur als Ausschnitte durch schmale Sehschlitze zwischen schwarzen Balken zu sehen und auch aus nächster Nähe wenig erkennbar. Wie auch die anderen Arbeiten von Gangl changieren sie zwischen Poesie und Rationalität, Distanz und Nähe, Illusion und Realität und sind Inspiration für ein neues Sehen und Wahrnehmen.

www.sonjagangl.com

 

 

 


 

Bildunterschriften: ob. li.: CAPTURED ON PAPER_eyes (Repulsion), 2014,
Bleistift auf Papier, 50 x 92,5 cm. Reihe unten: 1: CAPTURED ON PAPER_eyes (Young Frankenstein), 2013, Bleistift auf Papier, 50 x 92,5 cm. – 2: Untitled #43, 2015, Bleistift auf Papier, 35 x 55 cm. – 3: CAPTURED ON PAPER_the end, 1001011_16:9“, 2011, Buntstift auf Büttenpapier, 30 x 40 cm

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestShare on TumblrEmail this to someone