AUSSTELLUNG: Sissa Micheli METAPHORS FOR SURVIVAL 47° 26′ N, 12° 51′ O

Ausstellungseröffnung: Freitag, 25. September 2015, 20 Uhr

Einführende Worte: Petra Noll, Kuratorin / Dauer: 26.9. bis 31.10.2015

Öffnungszeiten: Do–Sa 17–20 Uhr und n. tel. Vereinbarung

 

Die multimediale Ausstellung von Sissa Micheli ist konzipiert aus Objekten, Videos, Fotografien, Fotogrammen, Zeichnungen und Schriftarbeiten der letzten zwei Jahre sowie Wandmalereien, die sie für die Kunsthalle Nexus in einen neuen inhaltlichen und formalen Kontext stellt. Ihre Arbeiten changieren zwischen Realität und Fiktion, zwischen Gegenwart und Zukunft – eine irritierende Kombination, die darauf abzielt, kollektive Emotionen wie Schutzbedürfnis oder auch die Hoffnung auf Überlebensstrategien anzusprechen. In Ihrer Befragung der Existenz agiert die Künstlerin als Forscherin, die nicht nur in der (Natur-)Wissenschaft und (Raumfahrt-)Technik, sondern auch im aktuellen Tagesgeschehen, in der Philosophie, Kunst, Literatur und Geschichte Inspiration findet und mit persönlichen Erlebnissen und Beobachtungen verknüpft. In der Ausstellung werden vor allem topografische bzw. geologische Situationen wie Höhlen, Berge, Seen, Wälder, Parks… als Metaphern des Überlebens bzw. des Scheiterns eingesetzt. Als wichtigstes inszenatorisches Material dient hierzu die aus Aluminium und Polyester bestehende, von der NASA 1964 entwickelte Rettungsdecke, mit deren innerer Silberseite sie Naturelemente simuliert. Dabei eröffnet sie neue Universen, nicht ohne durch fiktive Konstellationen „die Welt aus den Angeln zu heben“ und physikalische Gesetzmäßigkeiten zu hinterfragen.

 

Biografie Sissa Micheli. www.sissamicheli.net / *1975 in Bruneck/ Südtirol (IT), lebt und arbeitet in Wien (AT). 2000–02 Schule für künstlerische Photographie, Wien. 2002–07 Akademie der bildenden Künste Wien. 2007–2011 Dozentin an der Internationalen Sommerakademie für Bildende Kunst und Medientechnologie Venedig. Stipendien (Auswahl): 2015 Staatsstipendium für künstlerische Fotografie. 2014 Atelierstipendium des bka in London. 2009 Atelierstipendium des bm:ukk in Paris. 2006 Stipendium der Landesregierung Südtirol in New York. Zahlreiche Preise und Ankäufe.

Einzelausstellungen (Auswahl)2015 Palais Metternich – Italienische Botschaft, Marcello Farabegoli Projects, Wien. 2014 Austrian Cultural Forum, London. Medienfassade Museion, Bozen (IT). Künstlerhaus KM–, Halle für Kunst & Medien, Graz (AT). Bäckerstraße 4 – Plattform für junge Kunst, Wien. 2013 EIKON Schaufenster, MuseumsQuartier, Wien. Galerie Goethe 2, Bozen (IT). Kunst Meran, Meran (IT). 2011 Künstlerhaus, Wien. 2009 Fotoforum West, Innsbruck (AT). 2008 MUSA-Startgalerie / eyes on – Monat der Fotografie, Wien. 2005 Foto-forum, Bozen (IT). Zahlreiche Gruppenausstellungen im In- und Ausland.

 


Fotos: Sissa Micheli:


Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestShare on TumblrEmail this to someone