Alp-Con Cinematour: SNOW

Die besten Sport- und Outdoor Featurefilme in drei thematischen Filmblöcken – Bike, Mountain, Snow.

Im dritten Filmblock SNOW geht es über steile Hänge hinab, bis an den Polarkreis hinauf und mitten durch den pulvrigsten Schnee hindurch. THE COLLECTIVE, DER TIROLER UND SEIN PEIFKE und THROUGH DARKNESS sind drei Filme über unterschiedlichste Arten, sich mit einem oder zwei Brettern durch den Schnee zu bewegen.

 

THE COLLECTIVE (2019, Regie: Etienne Mérel; Dauer: 40 Min., engl. OmU)
The Faction Collective kommt nach ihrem preisgekrönten Meisterwerk „This is Home“ dieses Jahr mit ihrem zweiten Full Movie. THE COLLECTIVE ist ein Skifilm, der nicht nur das Team rund um Faction Ski präsentiert, welches zu den erfolgreichsten des Freeski Zirkus zählt, sondern auch eine schöne Auswahl der Möglichkeiten des Skifahrens zeigt.

 

DER TIROLER UND SEIN PIEFKE (2019, Regie: Michael bernshausen; Dauer: 25 Min., dt. Fassung)
Von der „Piefke Saga“ inspiriert, bringt Midiafilm dieses Jahr einen neuen Skifilm heraus. Es ist ein humorvolles Portrait über die beiden Skifahrer Roman Rohrmoser und Felix Wiemers, die einen genialen Winter in den Tiroler Bergen genießen – mit herkunftsbedingten Missverständnissen.

 

THROUGH DARKNESS (2019, Regie: Manuela Mandl, Melissa Brandner; Dauer: 22 Min.; engl. OmU)
Oberhalb des Polarkreises versteckt sich die Sonne über die Wintermonate hinter dem Horizont. In den Bergen um Tromso macht sich die Snowboarderin Manuela Mandl und Melissa Brandner mit ihren Freunden auf die Suche nach Erkenntnissen ohne Tageslicht. Hier gibt es keine Ablenkung, der eigene Rhythmus ändert sich und gewohnte Denkmuster stehen zur Disposition.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestShare on TumblrEmail this to someone